Archiv für den Autor: FF Mixnitz Admin

Plakat farb Wissenstest kurz

Wissenstest und Fahrzeugsegnung in Mixnitz

Nächste Woche, genauer gesagt am Samstag, den 19.10.2019, findet um 8 Uhr der Wissenstest und das Wissenstest-Spiel der Feuerwehrjugend des Bereiches Bruck/Mur in Mixnitz statt.

Nach der Schlusskundgebung um 12 Uhr folgt die Fahrzeugsegnung unseres neuen MTFA, einem Mercedes Vito Tourer 119 CDI 4×4 mit Iglhaut Performance Umbau. Für das leibliche Wohl ist gesorg.

Die Kameraden der Feuerwehr Mixnitz freuen sich auf einen tollen Tag.

06.07.2019 Sturmeinsatz in Mixnitz

Am Samstag, den 6. Juli ging im Bereich Mixnitz und Roßgraben ein
schweres Gewitter begleitet von Sturm und Hagel nieder. Kurz vor 22.00
Uhr wurde die Feuerwehr Mixnitz
zu einem umgestürzten Baum im Roßgraben alarmiert. Auf der Anfahrt zu
diesem Schadensereignis wurde von RLF Mixnitz festgestellt, dass die
Bahnunterführung in der Grazerstrasse
überflutet ist. Diese Einsatzstelle übernahm LKWA Mixnitz, der
anschließend im Ortsgebiet von Mautstatt einen weiteren Baum
entfernen musste. Auch RLF Mixnitz mußte auf der Anfahrt
einen weiteren Baum, der die L 104 teilweise blockierte, entfernen. Bei
Eintreffen in der Schafferallee musste von RLF Mixnitz dann festgestellt
werden, dass ein großer Baum auf einem
Felsvorsprung entwurzelt und mitsamt dem Wurtskörper abgestürzt ist.
Dabei blockierte die riesige Baumkrone die Lokalbahn und die L 104. Die
L 104 konnte rasch wieder freigegeben werden,
nach rund 2 Std. konnte der Baum entfernt und auch die Bahnstrecke
freigemacht werden. Gegen 01.00 Uhr konnte die Feuerwehr Mixnitz wieder
einrücken. Noch während den Nachbereitungsarbeiten
im Rüsthaus kamen zwei Personen in das Rüsthaus und teilten mit, dass
die Zufahrtsstrasse zu ihrem Objekt durch einen Baum verlegt ist. Nach
Beseitigung diese Baumes waren um ca. 02.00 Uhr alle Schadensstelle
abgearbeitet.

WhatsApp Image 2019-07-07 at 02.13.28 WhatsApp Image 2019-07-07 at 00.56.36

29.06.2019 Landesfeuerwehrtag Trofaiach

Bei strahlendem Wetter fand am letzten Juni-Wochenende der 55. Landesleistungsbewerb und der 135. Landesfeuerwehrtag des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark in Trofaich statt.

Nach langer und intensiver Vorbereitung -begonnen wurde mit dem Kuppeln bereits in den Wintermonaten- nützte unsere junge Wettkampfgruppe die Chance, das begehrte Silberne Leistungsabzeichen gemeinsam zu erringen. Man startete schon vor 2 Jahren, als sich die ersten 10 Kameraden zusammenfanden und gemeinsam auf das Bronzene Abzeichen hintrainierten. Dieses konnte man dann geschlossen auf 2 Bereichsbewerben erringen, da es laut dem Reglement des Landesfeuerwehrverbandes nur für Bewerbsgruppen beim Silbernen Leistungsabzeichen erlaubt ist, 10 Personen anzumelden.
Im vergangenen Jahr kamen wieder junge und motivierte Mitglieder hinzu, einige machten das Jahr Pause und somit konnte wieder einige Kameraden das Bronzene Leistungsabzeichen erringen.

Heuer war es dann soweit, dass sich die Garde aus den vergangenen 2 Jahren zusammenschloss und mit 2 ebenfalls neuen Kameraden gemeinsam das Ziel gesetzt haben, das Silberne Leistungsabzeichen zu erringen.
Als Vorbereitung für den großen Tag am 29. Juni fand 1 Monat davor der Bereichsleistungsbewerb der Bereiche Bruck/Mur und Leoben in Kammern statt, der als Generalprobe angesehen wurden. Dort sah man bereits, dass die Gruppe guter Dinge ist und man erreichte in der Bereichswertung in Bronze und Silber den 3. Rang hinter der Feuerwehr Pernegg und der Feuerwehr Picheldorf.
Angekommen  am Landesleistungsbewerb sah man bereits, was für eine Stimmung im Stadion vorhanden war und welche Gruppen zeitglich mit uns liefen. Letztendlich mussten wir uns nicht verstecken und schafften in Silber eine gute Zeit beim Löschangriff und ebenso beim Staffellauf, sodass wir uns in der Bereichswertung auf den 1. Rang platzieren konnten. Weiters wurde die Gruppe durch das gemeinsame Erringen des Silberenen Leistungsabzeichen besonders geehrt, die Überreichung erfolgte durch den Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.
WhatsApp Image 2019-06-29 at 18.23.06

 

05.05.2019 Feldmesse in Mixnitz

Am 05.05.2019 findet zu Ehren des Heiligen Florian, Schutzpatron der Feuerwehr, wieder die Florianimesse beim Gruner Kreuz in Mixnitz statt. Beginn der Messe um 10:00 Uhr mit anschließender Verpflegung im Rüsthaus.

Über Euer Kommen freuen sich die Kameraden der FF Mixnitz

Plakat farb Florianimesse 1

Wehrversammlung am 29.03.2019

Am 29. März 2019 fand die diesjährige Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mixnitz statt. Wir freuen uns, dass auch heuer wieder zahlreiche Ehrengäste unserer Einladung gefolgt sind:       LBD Reinhard Leichtfried, Bezirkshauptmann Mag. Bernhard Preiner,  Bgm.in Eva Schmidinger,  ELFR Karl Sitka, Kontrollinspektor Herbert Kriegl und Ehrenmitglied Altbürgermeister Andreas Graßberger.

Der Kommandant ABI Mag. Bernhard Wiltschnigg dankte der Mannschaft für rund 14.000 Gesamtstunden und 116 Einsätze und ließ in einer eindrucksvollen Präsentation das vergangene Jahr Revue passieren. Besonders hervorgehoben wurde die ausgezeichnete Jugendarbeit der FF Mixnitz und die rasche und kompetente Hilfeleistung bei den Naturkatastrophen, einem Murenabgang und den Sturmschäden im vergangenen Jahr.

Postenkommandant Herbert Kriegl bedankte sich für die langjährige gute Zusammenarbeit mit der Polizei Breitenau. LBD Reinhard Leichtfried lobte die hervorragende Arbeit im Zuge der Schneekatastrophe im Bereich Mariazell und Niederösterreich. Besonders schätzt er die Verlässlichkeit des Versorgungszuges unter der Führung der Feuerwehr Mixnitz. Fr. Bgm.in Eva Schmidinger dankte der Feuerwehr für den professionellen Einsatz beim Murenabgang und den vielen Stunden, die für den Zu- und Umbau des Rüsthauses aufgewendet wurden.

Im Zuge der Wehrversammlung wurden auch heuer wieder  vier KameradInnen angelobt: PFM Renate Hirschegger, PFM Maria Kaltner; JFM Saskia Hirschberger und JFM Maximilian Lankmaier.  HFM Karl Riedel wurde zum LM o.F. befördert.

UEDPQO9_Y8efiHdWXV4U

18.02.2019 Verkehrsunfall L 104

Die Feuerwehr Mixnitz wurde gestern um 06:06 in der Früh von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ zu einem Verkehrsunfall mit 2 PKW auf der L104 alarmiert.
An der Einsatzstelle angekommen wurde ein fahruntüchtiger PKW vorgefunden, der zweite am Unfall beteiligte PKW konnte nach Aufnahme und Kontrolle durch die eingesetzte Mannschaft weiterfahren. Personen kamen keine zu Schaden, es entstand nur Sachschaden.
Der fahruntüchtige PKW wurde mittels LKWA und Abschleppachse auf den nächsten Parkplatz geschleppt. Nach 1 Stunde konnte man die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzt waren RLFA-T und LKWA Mixnitz mit 13 Mann sowie die Polizei

f289eff2-d46c-42e3-abe2-34e271a15f93 6d78ae4b-415e-4436-ad5d-896b9bd30edd 0968fbe1-c3ad-49f2-8a8d-8bc2a66f255f

17.12.2018 Verkehrsunfall L104

Heute um 11 Uhr 25 wurden wir zu einem Verkehrsunfall LKW gegen PKW Höhe “Werber Kurve” alarmiert.

Die verunfallte Person war im Pkw eingeklemmt und schwer verletzt.

Nach dem entfernen der Fahrertür wurde die Dame vom Notarzt erstversorgt, und mit dem Christopherushubschrauber abtransportiert.

Nach der Vermessung des Unfalles wurden beide Fahrzeuge geborgen und abtransportiert.

InkedPC170020_LIInkedIMG_20180816_153003_LI