Kategorie-Archiv: Übung

09. -10.07.2020 Neuerliche Suchaktion in der Bärenschützklamm

Bereits am Vortag waren wir bei einem Felssturz in der Bärenschützklamm im Einsatz. Um 20:16 Uhr wurden wir neuerlich zur Unterstützung der Bergrettung bei einer Suchaktion alarmiert, da eine weitere Person als abgängig gemeldet wurde.Die Suche gestaltete sich in der Klamm auch aufgrund der zunehmenden Dämmerung als schwierig. Zur Unterstützung wurden die Hundeführer der Bergrettung und die Canyoning-Rettungsgruppe angefordert.
Gegen ca. 02:00 Uhr wurde die vermisste Person tot aufgefunden und geborgen.

Unsere Aufgaben bei dieser Suchaktion waren:
⁃          Transport der Einsatzkräfte und des Materials
⁃          Beleuchtungsaufbau bei der Unfallstelle
⁃          Mithilfe beim Absuchen der umliegenden Wanderwege

Der Einsatz konnte um 2:45 Uhr beendet werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken. 

Im Einsatz waren:
FF Mixnitz mit 3 Fahrzeugen 20 Mann
FF Breitenau mit 1 Fahrzeug
Bergrettung Mixnitz
Bergrettung mit 4 Hundeführern
Canyoning-Rettungsgruppe 4 Mann
Polizei mit 3 Fahrzeugen
Alpinpolizei

Einsatz Bild 2 Einsatz Bild 1 Einsatz Bild 3 Einsatz Bild 4

 

 

03.07.2020 Übung Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person und deren Rettung

Unser Thema der gestrigen Übung war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person und deren Rettung.
Ein Augenmerk bei dieser Übung lag beim richtigen Umgang mit Schere und Spreitzer und welche Möglichkeiten es gibt, die Person aus dem Fahrzeug zu retten.
Themen Schwerpunkte:

  • Erkunden-Übersicht schaffen
  • Brandschutzaufbau
  • Versorgen und betreuen des Verletzten
  • Rettungstechniken mit Schere und Spreitzer
  • Retten des Verletzten
  • Ordnung an der Unfallstelle

2DDF50E8-294B-4029-970B-BFF7F9BCCA7C 7B29119C-4EAC-4A16-9605-4745EF80A016 95A074C6-CFB0-4C18-9108-C1CBD6AB9D3B 533B310E-467D-41A0-AB2C-BB79F88087F3 7312AC0F-89F0-4D78-A904-C310E5F1034F AEF80E13-B450-4903-AB66-BF6162509663 (1) C285068D-5063-416D-819C-D2E4096B0D17 (1) DB37213B-0260-46DD-A161-9F4CA730F92E E9995DF2-6786-4400-A527-60B9EF306ABF EE8FD172-0D84-4603-8737-F77A7BEDBA4C

24.6.2019 Übung in Röthelstein

Unsere Wehr nahm mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann bei einer Übung des Abschnittes I im Bereich Graz/Umgebung in Röthelstein teil.

Annahme war der Brand eines höher gelegenen Bauernhofes wobei wir die Zubringerleitung aus dem Murkanal herstellten.

IMG_20190624_182627  IMG_20190624_182637

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

26.4.2019 1.Frühjahrsübung und Neuaufnahme

Bei der ersten Frühjahrsübung wurde der Löschangriff mittels Rlfa und Lkwa beübt.

Brandmeister Krautinger ließ sich dazu mehrere Szenarien einfallen ,die im Stationsbetrieb abzuarbeiten waren.

Mit dabei waren zwei weitere neue Jugendliche ,welche sich dazu entschieden haben,der Feuerwehrjugend beizutreten.

Es sind dies Daniel Lackmaier und Fabio Ledolter.Zusammen mit dem bereits aufgenommenen Marcel Schlick steigt die Anzahl der Jugend wieder auf 7 Mitglieder.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA                   OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

22.7.2016 Übung Fahrzeugbrand

Im Zuge der allgemeinen Übungen fand am Freitag, den 22.7.2016, wieder eine Übung zur Brandbekämpfung statt.
Das Übungsszenario stellte einen Verkehrsunfall mit zwei PKW dar, wobei ein Fahrzeug Feuer fing und sich im anderen noch eine verletzte Person befand. Da das RLF-T zur Zeit einer umfassenden Sanierung bei der Fa. Rosenbauer in Linz unterzogen wird, stand zur Bewältigung dieser Schadenslage nur der LKWA und der MZFA zur Verfügung.
Dadurch konnte aber unser “Mini-RLF” mit der eingebauten leicht-Tragkraftspritze und 600l Wassertank sehr gut beübt werden.
Da das Unfallfahrzeug teilweise aus Leichtmetallen gebaut ist, stellte ein durchaus umfassender Metallbrand eine kleine Herausforderung für den Strahlrohrführer dar. Hierbei schmolzen und verbrannten ganze Teile des Fahrzeuges, wie zum Beispiel die Türen und Streben im Innenbereich.
Dennoch konnte mit ca. 400l Wasser das Fahrzeug komplett abgelöscht werden.
Die Bergung des zweiten KFZ übernahm das MZFA Pinzgauer mit der Seilwinde.

Eingesetzt:
LKWA, MTFA, MZFA Mixnitz

CAM00201 IMG-20160723-WA0012 IMG-20160723-WA0010 IMG-20160723-WA0016 IMG-20160723-WA0015 IMG-20160723-WA0018

Übung: Verkehrsunfall – hydraulisches Rettungsgerät

Am Freitag, 16.10. , fand im Zuge der allgemeinen Übungen im 14-Tage Rythmus, eine Übung zum Thema Verkehrsunfall statt.
Das Übungsszenario stellte einen Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf einer Landesstraße mit Eisenbahnkreuzung dar, wie sie im Einsatzbereich der Feuerwehr Mixnitz auch vorhanden sind.
Die Besatzungen des RLFA-T und LKWA führten nach den Absicherungsmaßnahmen und dem Aufbauen des Brandschutzes, parallel die Rettung der Verletzten Personen aus den beiden Unfallfahrzeugen durch. Nach dem Trennen der Unfallfahrzeuge erfolgte der Abtransport dieser mittels Abschleppachse und LKWA.

1 3 4 25 6

12.6.2015, Waldbrandübung

Am Freitag, den 12.6.2015, fand im Rahmen der 14-tägigen Übungen eine Übung zum Thema Waldbrand statt.

Hierbei sollten die speziellen Gerätschaften für den Waldbrand beübt und auch Angriffsweg, Windverhältnisse etc. aufgezeigt werden.

Ein besonderes Augenmerk lag am LKWA, der nun als wasserführendes Fahrzeug einen eigenen Löschangriff mit D-Rohren und Löschrucksäcken durchführen konnte.

Eingesetzt:
RLFA, MTFA, LKWA, VF

20150612_184546 20150612_184331 20150612_184446 20150612_191631