Archiv für den Monat: Juli 2020

29.07.2020 Baum über Straße

Heute um 20:01 Uhr wurde die Feuerwehr Mixnitz wieder zu einem “Baum auf Straße” alarmiert. Der Baum lag über die L 104 bei Km 3 und blockierte diese für den gesamten Verkehr. Der Baum wurde von den Einsatzkräften mittels Motorsägen entfernt und die Einsatzstelle gereinigt, sodass die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Eingesetzt waren:
RLFA-Tunnel Mixnitz mit 4 Mann

2e071d40-b240-46c4-b620-9c83dcd4bc23

28.07.2020 Baum über die Straße

Am Dienstag wurde die Feuerwehr Mixnitz um 21:50 zu einem “Baum auf Straße” alarmiert. Der Baum lag über die L 104 und blockierte diese für den gesamten Verkehr. Nach Eintreffen des RLFA am Einsatzort wurde festgestellt, dass der Einsatzort am Gemeindegebiet von Breitenau liegt und wurde die zuständige Feuerwehr Breitenau über die LLZ nachalarmiert. Der Baum wurde von den Einsatzkräften mittels Motorsägen entfernt und die Einsatzstelle gereinigt, sodass die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Eingesetzt waren:
RLFA-Tunnel Mixnitz
LKWA Mixnitz
MTFA Mixnitz
Feuerwehr Breitenau

D91871DB-FB08-41BC-8CF3-B2051BE97739 5e7cd477-5f69-46c3-bba0-3f8d4f8e8309

 

28.07.2020 Jugendübung

Bei der heutigen Jugendübung wurde das richtige Vorgehen bei einen technischen Einsatzes beübt. LM d.F. und Jugendbeauftragter Michael Greimelmaier ging dieses Szenario Schritt für Schritt mit der Jugend durch. Nach einer interessanten und lehrreichen Übung, gab es für jeden ein gutes Eis.

Die Themenschwerpunkte waren:

  • Airbag-Regel
  • Erkunden-Übersicht schaffen
  • Brandschutz
  • Versorgen und betreuen des Verletzten
  • Rettungstechniken mit Schere und Spreitzer
  • Retten des Verletzten
  • Erste Hilfe

2474fb88-07f2-43fd-b0e0-5c9362e8cfaa 5e57bcf1-a762-4380-80ac-8e369299aa47 154ce418-2d2b-48af-aa7e-df779bcaccb5

 

 

21.07.2020 Kabelbrand bei einer 20 KV Leitung

Nach einem kurzen aber heftigen Gewitter wurde die Feuerwehr Mixnitz am Dienstag um 23.26 Uhr zu einem Kabelbrand bei einer 20 KV Leitung alarmiert. Am Einsatzort im Heuberg angekommen konnte festgestellt werden, dass ein Baum auf die Hochspannungsleitung gefallen ist, ein Brandgeschehen war zum Glück nicht mehr festzustellen. Nach Freigabe der Einsatzstelle durch die Energie Steiermark wurde der Baum aus der Leitung entfernt und konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz waren:
FF Mixnitz RLFA-Tunnel
FF MIxnitz MTFA mit 10 Mann
Energie Steiermark

IMG_2730 d2555c16-131c-4f98-8eff-20763ac6e718

21.07.2020 Überschwemmung der Bahnunterführung Mixnitz

Nach einem kurzen aber heftigen Gewitter, wurde die Mannschaft mit dem LKWA zu einen weiteren Einsatz alamiert. Der Grund war eine Überschwemmung der Bahnunterführung in Mixnitz. Aufgrund des Stromausfalls sind auch die Schmutzwasserpumpen, die eine Wasseransammlung in der Bahnunterführung verhindern sollten, ausgefallen. Die überflutete Unterführung wurde vorrübergehend gesperrt. Nach Wiederaufnahme des Netzbetriebes wurden die Pumpen aktiviert und das Wasser abgepumpt. Zusätzlich, entfernte die Mannschaft auf der L133 mehrere Äste von der Fahrbahn.

Im Einsatz waren:
FF Mixnitz LKWA mit 5 Mann

489e5c1e-a5bc-4bf9-9df7-8e925f50a270

17.07.2020 Übung Fahrzeugbrand

Unser heutiges Thema der Übung war ein Fahrzeugbrand. Unter realen Bedingungen, konnten die Atemschutzträger einen echten Fahrzeugbrand beüben. Nach der Übung wurde nochmals das richtige Vorgehen bei einem Schaumeinsatz mit einem Schaumrohr und einem HD Rohr besprochen.

5ee3a537-1641-4521-982f-68330f2371ce b6fbf141-b9dc-4e4e-9b9f-471554666acf IMG_2470 IMG_2471 IMG_2475 IMG_2483 IMG_2487 IMG_2488 IMG_2496 IMG_2499 IMG_2500 IMG_2502

 

 

 

09. -10.07.2020 Neuerliche Suchaktion in der Bärenschützklamm

Bereits am Vortag waren wir bei einem Felssturz in der Bärenschützklamm im Einsatz. Um 20:16 Uhr wurden wir neuerlich zur Unterstützung der Bergrettung bei einer Suchaktion alarmiert, da eine weitere Person als abgängig gemeldet wurde.Die Suche gestaltete sich in der Klamm auch aufgrund der zunehmenden Dämmerung als schwierig. Zur Unterstützung wurden die Hundeführer der Bergrettung und die Canyoning-Rettungsgruppe angefordert.
Gegen ca. 02:00 Uhr wurde die vermisste Person tot aufgefunden und geborgen.

Unsere Aufgaben bei dieser Suchaktion waren:
⁃          Transport der Einsatzkräfte und des Materials
⁃          Beleuchtungsaufbau bei der Unfallstelle
⁃          Mithilfe beim Absuchen der umliegenden Wanderwege

Der Einsatz konnte um 2:45 Uhr beendet werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken. 

Im Einsatz waren:
FF Mixnitz mit 3 Fahrzeugen 20 Mann
FF Breitenau mit 1 Fahrzeug
Bergrettung Mixnitz
Bergrettung mit 4 Hundeführern
Canyoning-Rettungsgruppe 4 Mann
Polizei mit 3 Fahrzeugen
Alpinpolizei

Einsatz Bild 2 Einsatz Bild 1 Einsatz Bild 3 Einsatz Bild 4