15.5.2015 Übung, Verkehrsunfall

Am 15.5. fand im Zuge der regulären Übungen wieder eine technische Übung mit dem neuen hydraulischen Rettungsgerät statt.
Das Übungsszenario stellte einen Verkehrsunfall eines Mountainbikers mit einem PKW dar, wobei der PKW gegen einen Baum prallte und der Radfahrer in den steilen Wald geschleudert wurde.
Der Fahrer wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät des RLFA aus seinem PKW gerettet, hierbei war der neue Teleskopstempel besonders hilfreich um die stark deformierten Zonen im Bereich des Daches und der A-Säule in ihre Ursprungslage zurückzudrücken.
Der Mountainbiker wurde von der Mannschaft des LKWA versorgt und anschließend mit Vakuummatratze und Korbtrage unter Zuhilfenahme einer Rettungsleine zurück auf die Straße transportiert.
Wir danken unserem Übungplaner Andreas Kowatsch für die tolle Übung!

IMG_2351 IMG_2348 DSCI0936 DSCI0931 DSCI0939 IMG_0453