30.10.2018: Aufräumarbeiten nach Sturmeinsätzen

Nachdem man etwas ruhen konnte, begannen heute um 07 Uhr bereits die Aufräumarbeiten im Einsatzgebiet. Betroffen waren dabei die Heubergstraße, die L 104 sowie der Feisterergraben. In letzteren hatte man insgesamt 3 Schadenstellen abzuarbeiten. Unterstützt wurde man dabei tatkräftig von den Anwohnern mit Traktor, Seilwinde und Motorsägen, sodass man rasch zur nächsten Stelle konnte. Die Aufräumarbeiten waren bis Mittag im Gange.

Ein kleiner Einblick über die Zahlen der vergangenen 24 Stunden:

20 Einsätze, die abgearbeitet wurden
235 Mann im Einsatz
über 600 Stunden reine Einsatzzeit
fast 300 Kilometer wurden mit den Fahrzeugen zurückgelegt

BKIU9841[1] BVVC1727[1] DGMU1793[1] LSAM8379[1]