Verhalten im Notfall

Feuerwehrnotruf

#) Ruhe bewahren

#) Notruf 122 wählen – Sie werden automatisch (auch von Mobiltelefonen aus) zur Bezirksalarmzentrale (Florianstation verbunden)

#) Genaue Adresse angeben: Straße, Hausnummer, Stiege, Türnummer

#) Zufahrtsmöglichkeiten oder eventuelle Zufahrtseinschränkungen durchgeben

#) Notfall beschreiben (Brand, Verkehrsunfall, anderes Schadensereigniss, Personen- oder Sachschäden)

#) Fragen des Diensthabenden abwarten und beantworten

#) Erst auflegen, wenn der Diensthabende alle Daten bestätigt hat

#) Rufen Sie alarmieren die Feuerwehr einmal zu oft als einmal zu wenig oder zu spät. Alle Brandeinsätze sind kostenlos. Auch Fehlalarme sind – sofern sie nicht mutwillig oder in böser Absicht herbeigeführt wurden – kostenlos.

Im Brandfall

#) Verlassen Sie den Raum – Sperren Sie die Türen jedoch nicht zu

#) Verständigen Sie Ihre Zimmernachbarn und/oder andere Hausbewohner

#) Versuchen Sie – wenn möglich – den Brand zu löschen. Setzten Sie sich aber keinen Gefahren aus.

#) Wenn Sie durch das Feuer gefährdet sind, verlassen Sie das Haus über die gekennzeichneten Fluchtwege.

#) Benutzen Sie auf keinen Fall den Fahrstuhl! Er könnte steckenbleiben.

#) Fragen des Diensthabenden abwarten und beantworten

#) Warten Sie vor dem Haus auf die Feuerwehr! Diese benötigt Ihre Informationen für die Brandbekämpfung.

Bei Verkehrsunfällen

#) Sichern Sie die Unfallstelle ab: Warndreiecke in ausreichendem Abstand auf beiden Seiten der Unfallstelle

#) Leisten Sie – wenn notwendig – Erste Hilfe